Willkommen auf den Internetseiten der Schach-Freunde Stadtlohn

Samstag, 17 Mai 2014 21:23

Auch 2. Mannschaft steigt nach Niederlage in Reken ab

In der letzten Runde der BOL hätte unserer 2. Mannschaft gegen SV Reken I ein Remis zum Klassenerhalt gereicht. Am Ende setzten sich aber die Rekener mit einem hart erkämpften 4,5:3,5 durch, sicherten sich selbst damit den Verbleib in der BOL und schickte unsere Zweite gemeinsam mit dem SC Heek II für die nächste Saison in die Bezirksliga. Nachdem auch unsere 1. Mannschaft aus der Verbandsklasse absteigen musste, endet damit eine der schwärzesten Saisons der Vereinsgeschichte.

Nach einem Blackout im 11. Zug musste Reinhold (Brett 7) sich schon früh geschlagen geben. Ersatzmann Karl (8) fand gegen einen Königsangriff seines Gegners nicht die richtigen Antworten und verlor ebenfalls seine Partie. Kurz darauf konnte Alfred an Brett 3 einen schönen Angriff erfolgreich zu Ende bringen, und als nächstes gewann Jochem am Spitzenbrett wieder mal souverän seine Partie. Als Herbert (Brett 4) zunächst eine Figur und danach die Partie gewann, ging unsere Zweite mit 3:2 in Führung. In der Zwischenzeit hatten sich die Rekener allerdings an den Brettern 5 und 7 klare Vorteile erspielt, gewannen beide Partien gegen Uwe und Othman und gingen mit 4:3 in Führung. In einem schwierigen Endspiel übersah Marcel an Brett 2 den Gewinnzug und musste sich letztlich mit einem Remis zufrieden geben, Endstand somit 4,5:3,5 für Reken.

Eine tolle Saison spielte an Brett 1 Jochem, der 6 Punkte aus 7 Spielen holte und seine DWZ um 122 Punkte auf 1850 verbessern konnte. Auch an den Brettern 2, 3 und 4 konnten Marcel (4,5 aus 8) und Alfred (4,5 aus 7) sowie Herbert (5 aus 8) gut punkten.

Am Ende fehlte ein einziger Brettpunkt zum Klassenerhalt. Letztlich hat also die am grünen Tisch mit 0:8 gewertete Partie gegen Bocholt den Ausschlag gegeben.

Das Ziel für die kommende Saison sollte der Wiederaufstieg beider Mannschaft sein.

Sonntag, 11 Mai 2014 17:19

Erste Mannschaft verabschiedet sich mit 3:5-Niederlage gegen SK Münster IV aus der Verbandsklasse

Mit einem achtbaren Ergebnis in der letzten Runde verabschiedet sich unsere 1. Mannschaft als Tabellenletzter aus der Verbandsklasse. Am Ende sind 3 Mannschaftspunkte und 25 Brettpunkte aus 9 Partien zu wenig für den Klassenerhalt.

Mit 3 Ersatzspielern gegen den starken Tabellenführer und Aufsteiger SK Münster IV fiel das Ergebnis mit 3:5 besser aus als erwartet. Jeweils einen halben Punkt erzielten Peter, Daniel, Uli, Michael, Uwe und Othman. Henrik und Herbert W. mussten sich geschlagen geben.

Im letzten Spiel der Saison 2013/14 muss unsere Zweite am kommenden Samstag auswärts gegen die 1. Mannschaft des SV Reken 1 antreten. Hier muss noch mindestens ein 4:4 geholt werden, um den Klassenerhalt in der BOL zu sichern.

Im Anschluss daran ist es an der Zeit, die mehr schlecht als recht abgelaufene Saison aufzuarbeiten und die Weichen für eine erfolgreichere neue Saison zu stellen. Hierbei sollte der direkte Wiederaufstieg der 1. Mannschaft in die Verbandsklasse das erklärte Ziel sein.

Montag, 05 Mai 2014 07:44

Platz 21 für Jochem Mullink

Für unseren Top Spieler der 2. Mannschaft endete die Teilnahme um die U20-Meisterschaft der Niederlande mit einem sehr guten 21. Platz ! Mit 3,5 von 9 möglichen Punkten erreichte er in einem hochkarätigen Feld ein Ergebnis auf das er zu Recht Stolz sein kann.

Auch von seinen Mitspielern aus der 1. und 2. Mannschaft an dieser Stelle "Herzlichen Glückwunsch" 

Da hat das "Daumendrücken" doch geholfen! 

 

 

 

Samstag, 26 April 2014 19:25

Jochem spielt um U20-Meisterschaft der Niederlande

Jochem Mullink, Brett-1-Spieler unserer zweiten Mannschaft, spielt vom 26.04. bis 04.05. in Rotterdam um die U20-Meisterschaft der Niederlande. Jochem hat sich mit einem Sieg bei den regionalen Meisterschaften in Hengelo für dieses Turnier qualifiziert.

Der 17-jährige Spieler aus Winterswijk ist in dem 26-er Feld an Nummer 19 gesetzt. Der Bestplatzierte in diesem Feld hat eine ELO von über 2400 Punkten. Die Veranstaltung findet im Schatten des Fußballstadions von Feyenoord Rotterdam statt.

Wir drücken Jochem die Daumen und wünschen ihm viel Erfolg bei seinen Spielen.

 

Samstag, 26 April 2014 18:48

2. Mannschaft verliert klar gegen Gronau II

Am heutigen Samstag spielte unsere Zweite in der 8. Runde der BOL zuhause gegen Gronau II. Beide Mannschaften hatten vor diesem Spiel 5 Mannschaftspunkte, und der Sieger dieser Partie konnte heute den Klassenerhalt klar machen. Am Ende gab es einen deutlichen Sieg für den SC Gronau.

Nach einem Figurenverlust in der Eröffnungsphase musste Robert an Brett 4 schon nach 2 h seine Partie aufgeben. Auch Uwe (Brett 5) musste nach Turmverlust seinem Gegner zum Sieg gratulieren, und genauso erging es kurz danach Othman an Brett 7. Eine spannende Partie spielte Reinhold am 6. Brett. Lange Zeit sah es nach dem ersten Punkt für Stadtlohn aus, aber sein Gegner verteidigte sehr geschickt und konterte dann mit einem starken Mattangriff, dem Reinhold nichts mehr entgegensetzen konnte. Auch Herbert musste nach einem Patzer im Endspiel die Waffen strecken.

In einer absolut ausgeglichenen Partie einigte sich Marcel an Brett 1 mit seinem Gegner auf Remis. Zwei schöne Siege von Alfred an Brett 2 und Ralf an Brett 8 führten zum letztlich verdienten 5,5:2,5-Erfolg für die Gronauer, die damit auch im kommenden Jahr in der BOL spielen.Unsere Zweite benötigt dagegen in der letzten Runde gegen Reken am 17.05. zumindest ein Remis, um den Abstieg in die BL zu vermeiden.

Donnerstag, 17 April 2014 16:00

Herbert Wensing gewinnt erste Runde der Vereinsblitzmeisterschaft souverän

Am letzten Freitag fand die erste von vier Runden um die Vereinsblitzmeisterschaft statt. Hierbei präsentierte sich Herbert Wensing in Glanzform und gewann alle Partien in beeindruckender Manier. Den zweiten Platz belegte Stefan Becking vor den punktgleichen Herbert Pusch und Alfred Schley.

Die zweite Runde findet am 27. Juni statt. Am Ende werden die drei besten Ergebnisse aus den vier Runden gewertet und entscheiden über den neuen Vereinsblitzmeister.

Sonntag, 13 April 2014 00:00

1. Mannschaft verliert klar gegen Borken / Abstieg aus VK damit besiegelt

Beim Auswärtsspiel gegen Borken I in der 8. Runde der Verbandsklasse musste unsere 1. Mannschaft den Ausfall der ersten 3 Bretter verkraften. Da nur ein Ersatzspieler zur Verfügung stand, konnte unsere Erste in diesem wichtigen Spiel mit nur 6 Spielern antreten und musste die Bretter 1 und 2 freilassen.

In den verbleibenden 6 Partien konnte nur Daniel Kloster mit einer starken Leistung einen ganzen Punkt holen, und Ersatzmann Martin Schlattmann spielte Remis. Damit ging der Sieg mit 6,5:1,5 klar an die Borkener, die damit auf den 3. Tabellenplatz kletterten.

Für unsere Erste ist damit der Abstieg in die BOL besiegelt. In der letzten Runde am 10.05. gegen den Tabellenführer und Aufsteiger Münster IV geht es nur noch darum, sich mit Anstand aus der Verbandsklasse zu verabschieden.

Donnerstag, 10 April 2014 21:41

Erneutes Remis für die 2. Mannschaft

In der 7. Runde der BOL musste unsere 2. Mannschaft in Heiden gegen deren 3. Mannschaft antreten.

Wie bereits in der 6. Runde gegen Heek 1 (Ergebnis 4:4 nach zwischenzeitlichem 4:0 für Heek) entwickelte sich auch in Heiden ein spannender Kampf. Schon früh musste sich Ersatzmann Karl seinem starken Gegner geschlagen geben. Reinhold erkämpfte in schwieriger Stellung ein Remis. Nach einem Fehlzug in eigentlich ausgeglichener Stellung musste dann Marcel überraschend die Waffen strecken. Nachdem auch Herbert P. in einem ausgeglichenen Endspiel die Übersicht verlor und mehrere Bauern abgeben musste, stand es plötzlich 3,5:0,5 für Heiden. Auch Robert konnte einen kleinen Vorteil nicht in einen Sieg umsetzten und einigte sich mit seinem Gegner auf Remis zum Zwischenstand von 4:1.

Wie in der Vorrunde begann dann die Aufholjagd unserer Zweiten: Zunächst konnte Alfred, der bereits in der Eröffnung eine Figur gewonnen hatte, seinen Gegner nach langer Gegenwehr zur Aufgabe zwingen. In einer sehr spannenden Partie gewann dann Othman den nächsten Punkt, als sein Gegner in unübersichtlicher Stellung einen Bauern nicht mehr aufhalten konnte. Wieder mal war es dann Jochem an Brett 1, der in einer sehenswerten Partie den entscheidenden Punkt zum letztlich verdienten 4:4-Ausgleich holte.

Mit 5 Punkten steht unsere Zweite jetzt auf dem 8. Tabellenplatz und könnte in der 8. Runde am 26.04. gegen die punktgleiche Mannschaft Gronau II mit einem Sieg den Klassenerhalt sichern.

Seite 5 von 5