Diese Seite drucken
Sonntag, 28 Februar 2016 18:52

Erneute Niederlage für 2. Mannschaft

So gut, wie es für unsere Erste zur Zeit läuft, so unglücklich läuft es für unsere Zweite: In der 6. Runde in der BL gab es am Samstag eine völlig unnötige Niederlage gegen Raesfeld III. Das Ungemach begann damit, dass Herbert am 2. Brett in vorteilhafter Stellung von einer Opferkombination überrascht wurde, die zum sofortigen Partieverlust führte. Ähnlich erging es Othman (6), der in guter Stellung seinen Angriff überzog und am Ende den Kürzeren zog. Auch Michael versuchte am 3. Brett einen vielversprechenden Mattangriff mit Figurenopfer, fand aber nicht die richtige Fortsetzung und erlaubte seinem Gegner einen erfolgreichen Gegenangriff. So stand es nach 2 Stunden in 3 zunächst aussichtsreichen Partien plötzlich 0:3.

Marcel konnte am 4. Brett mit einem nie gefährdeten Sieg auf 1:3 verkürzen, aber Raesfeld stellte mit dem Gewinn an Brett 7 schnell den alten Abstand wieder her. 

Das Highlight aus Stadtlohner Sicht war der Sieg des jungen Nachwuchsspielers Jarod Veldscholten, der seinen Gegner an Brett 8 ständig unter Druck zu setzen vermochte und sich mit einem schön herausgespielten Punkt zum 2:4 belohnte. Leider konnten sowohl Alfred am Spitzenbrett als auch Reinhold am 5. Brett nicht mehr als ein Remis erringen, so dass das Ergebnis am Ende 5:3 für Raesfeld lautete.

Mit nur 4 Punkten aus 6 Spielen gilt es jetzt, in der nächsten Runde (am 2.4. in Borken) zu punkten und den Anschluss an das Tabellenmittelfeld wieder herzustellen.