Diese Seite drucken
Sonntag, 13 Dezember 2015 21:17

Überraschender Sieg gegen Borken im Viererpokal

Am Samstag war noch nicht klar, ob wir eine Viererpokal-Mannschaft zusammenbekommen, heute dann das Spiel gegen die favorisierte Mannschaft aus Borken, und das Ergebnis absolut überraschend: 2,5:1,5 für Stadtlohn, und damit Einzug ins Halbfinale.

Daniel Kloster (Brett 3 gegen Christian Farwick) und Herbert Wensing (Brett 4 gegen Nils-Frederic Wagner) gewannen ihre Partien. Bert te Sligte hatte am Spitzenbrett gegen Philipp Schulze-Schwering ebenfalls Vorteile, wickelte aber beim Stand von 2:0 in das gewinnbringende Remis ab. Marcel Krosenbrink musste sich gegen David Beckmann geschlagen geben.

Im Halbfinale trifft Stadtlohn jetzt auf den SC Gronau, im zweiten Halbfinale spielt der Südlohner SC gegen die SG Ahaus/Wessum.