Diese Seite drucken
Sonntag, 01 November 2015 10:09

2. Mannschaft verliert knapp in Heiden

Im vorgezogenen Spiel der 3. Runde der Bezirksliga in Heiden konnte unsere 2. Mannschaft erstmals komplett und in Bestbesetzung antreten. Dennoch reichte es nicht für einen Punktgewinn. Nach spannendem Kampf siegte SV Heiden IV mit 4,5:3,5.

Nachdem zunächst Michael an Brett 4 seine Partie gewonnen hatte, einigten sich nach und nach Alfred an Brett 1, Herbert (2) und Robert (3) in ausgeglichenen Stellungen auf Remis. Othman (8) musste seine Partie nach einem tollen Angriff seines Gegners auf dem Königsflügel aufgeben, im Gegenzug konnte Marcel (5) in einem komplizierten Endspiel die Oberhand gewinnen. Somit stand es  zwischenzeitlich 3,5:2,5 für Stadtlohn. Ralf versuchte danach am 7. Brett mit einem Opferangriff den Mannschaftsgewinn sicherzustellen, aber sein Gegner konterte geschickt und konnte letztendlich verdient den Ausgleichspunkt holen. An Brett 6 hatte Reinhold in der Eröffnung einen Bauern verloren, ein Vorteil, den sein Gegner geschickt bis zum Ende halten konnte. Nachdem eine Umwandlung des Mehrbauern in die Dame nicht mehr aufzuhalten war, stand der knappe Sieg für Heiden fest.

Zur 4. Runde muss unsere Zweite am 05.12. in Ahaus gegen die dritte Garnitur der SG Ahaus/Wessum antreten.