Willkommen auf den Internetseiten der Schach-Freunde Stadtlohn

Sonntag, 03 April 2016 11:23

2. Mannschaft: zum vierten Mal mit 3,5:4,5 verloren

In der 7. Runde der Bezirksliga musste sich unsere Zweite beim Auswärtsspiel gegen TV Borken II mit 3,5:4,5 geschlagen geben. Dieses war bereits die vierte 3,5:4,5-Niederlage in dieser Saison.

Dabei konnte Borken nur mit 7 Spielern antreten, so dass Ralf seinen kampflosen Punkt bereits bei Spielbeginn notieren konnte. Othman konnte am 8. Brett schnell nachlegen und zum 2:0 erhöhen, als er seinem Gegner nur die Wahl zwischen Matt oder Damenverlust ließ. In der Zwischenzeit hatten sich die Borkener an den Brettern 4 und 6 deutliche Vorteile erspielt. Michael unterlief bereits in der Eröffnung ein Fehler, der zum Qualitäts- und letztlich zum Partieverlust führte. Reinhold verlor nach einer schönen Opferkombination seines Gegners insgesamt 3 Bauern, die der Borkener problemlos zum Sieg nutzen konnte. Zwischenstand somit 2:2.

Nachdem Robert (Brett 3) sich mit seinem Gegner auf Remis geeinigt hatte, bekam Herbert an Brett 2 im Endspiel mehr und mehr Probleme. Das erhoffte Dauerschach konnte sein Gegner abwehren und zum 3,5:2,5 für Borken erhöhen. Somit musste an den Brettern 1 und 4 die Entscheidung fallen. Nachdem sich Alfred am Spitzenbrett eine gute Endspielposition und Marcel am 4. Brett eine ausgeglichene Stellung erarbeitet hatten, sah es lange Zeit nach einem möglichen 4:4 aus. Leider wählte Marcel dann im Turmendspiel den falschen Weg zur Remisabwicklung, verlor einen wichtigen Bauern und am Ende die Partie. Alfred konnte zwar seinen Vorteil nutzen und seine Partie gewinnen, allerdings damit nur noch zum 3,5:4,5 verkürzen.

Damit steht unsere Zweite jetzt mit nur 4 Mannschaftspunkten aus 7 Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz und empfängt am 23.04. zuhause den Spitzenreiter Heiden IV.