Willkommen auf den Internetseiten der Schach-Freunde Stadtlohn

Sonntag, 13 März 2016 13:57

Erste Mannschaft in Nienberge ohne Chance

Am Samstag gab es für unsere 1. Mannschaft beim Gastspiel gegen Nienberge II nichts zu holen. Am Ende gewann Nienberge verdient mit 5:3. Damit steht Stadtlohn I mit 8 Punkten aus 7 Spielen nun auf dem 4. Tabellenplatz.

Peter wurde am 8.Brett von einem Figurenopfer überrascht, wodurch seine Königsstellung aufgebrochen wurde und er bereits wenige Züge danach aufgeben musste. Danach wurden sowohl Herbert (6) als auch Bert (2) ebenfalls mit Opfern auf f7 überrascht, die jeweils für Nienberge zum raschen Punktgewinn führten: Zwischenstand 3:0.

Daniel (4) hatte Probleme in der Eröffnung, konnte sich aber nach langem Kampf in ein Remis retten. Uli (7) spielte gegen einen sehr starken Ersatzspieler, dem es gelang, beide Türme gewinnbringend auf die 2. Reihe zu postieren. Stefan (5) opferte 2 Figuren für einen Turm, konnte hieraus jedoch nicht den erhofften Vorteil erringen und erreichte am Ende ein harterkämpftes Remis. Marcel nutzte am 3. Brett einige Tempoverluste seines Gegners aus, einen gewinnbringenden Angriff aufzubauen. Auch Jochem konnte am Spitzenbrett einen starken Angriff aufbauen; eine doppelte Mattdrohung konnte sein Gegner nicht mehr abwehren, womit das Endergebnis von 5:3 feststand.

In der Tabelle liegen zwischen dem ersten (Südlohn II) und dem achten Platz jetzt nur 4 Punkte, somit ist in den letzten beiden Runden sowohl nach oben als auch nach unten (bei evtl. vier Absteigern) noch alles möglich. Ein Sieg in der nächsten Runde am 30.04. zuhause gegen Indische Dame Münster würde auf jeden Fall den Klassenerhalt sichern und dazu noch eine theoretische Chance auf einen Aufstiegsplatz eröffnen.